MATRATZENREINIGUNG

Tiefenreinigung mittels Sprühextraktionsverfahren

Wie funktioniert es?

Matratzenreinigung vor Ort

Individuelle Vorbehandlung

Individuelle und bedürfnisgerechte Vorbehandlung durch unser Fachpersonal

Reinigungsverfahren

Faserschonende Tiefenreinigung durch bewährtes SprühEx-Verfahren mit hochwertigen und für den Menschen unschädlichen Reinigungsmitteln

Hygiene

Entfernung von Milben, Milbenkot, Bakterien, Viren, Körperflüssigkeiten (u.a. Schweiß) sowie Schimmelpilzen.
KEINE ANFAHRTSGEBÜHREN 
IN MÜNCHEN & DER REGION
GEEIGNET FÜR
HAUSSTAUBALLERGIKER
HYGIENISCHE 
TIEFENREINIGUNG

Allergikergeeignete

Matratzenreinigung

Mobirise
Matratzenreinigung 

Hygienische Tiefenreinigung mittels Sprühextraktionsverfahren 

Mobirise

NACHHER

Mobirise

VORHER

Warum ist eine regelmäßige Reinigung wichtig?

2.000.000 Hausstaubmilben

In einer durchschnittliche Matratze befinden sich bis zu 2 Millionen Hausstaubmilben, die sich von Hautschuppen ernähren und täglich vermehren.

360 Liter Schweiß

Durchschnittlich verliert ein Mensch 1 L Schweiß pro Nacht. Hochgerechnet auf ein ganzes Jahr saugt Ihre Matratze ca. 360 Liter Schweiß auf. Auch andere Körperflüssigkeiten wie Hautfett nimmt die Matratze auf.

720.000 Milbenallergiker

In Deutschland gibt es 7,2 Millionen Milbenallergiker. Die Dunkelziffer ist weitaus höher. Milben können Allergien, Reizungen und Atemnot hervorrufen.

Hausstaubmilben

Ein häufiger Auslöser oder Verstärker von Hausstauballergien ist der eiweißhaltige Kot von Hausstaubmilben. Diese sind in nahezu allen Heimtextilien zu finden. Gerade in Matratzen fühlen Sie die Milben besonders wohl und liefern mit Ihrem Kot ständig Nachschub an Allergenen, die sich ohne Maßnahmen ungehindert in Ihrer Matratze ansammeln können. Über die warmen Tage des Jahres vermehren sich die Milben rasant und die warme Heizungsluft im Winter sorgt für die Verteilung in der Raumluft.

Wir reinigen Ihre Matratze vor Ort und entfernen Milben sowie deren Kot.

Von einer Behandlung mit Milbensprays oder ähnlichem raten wir ab. Diese sorgen zwar im ersten Moment für das Absterben der Milben, jedoch entfernen diese nicht den hinterlassenen Kot. Mit unserem Reinigungsverfahren sorgen wir in einem Zug für das Absterben der Milben sowie für das Entfernen der getöteten Milben und deren Hinterlassenschaften. 

Auch andere Verschmutzungen (wie u.a. Schweiß oder Bakterien) werden durch unsere Matratzenreinigung entfernt.

Je nach Ausprägung der Allergie empfehlen für ein nachhaltiges Ergebnis die Matratzenreinigung 1 - 2 mal pro Jahr zu wiederholen.

Mobirise

Ihre Vorteile

Wir entfernen für Sie mit Hilfe von speziellen Reinigungsmitteln und Sprühextraktionsverfahren aus Ihrer Matratze

Hausstaubmilben
Hausstaubmilbenkot

Bakterien / Viren
Schimmelpilze

Körperflüssigkeiten

Gerüche

NOCH FRAGEN?

Wir freuen uns über Ihre Nachricht.

FAQ | Matratzenreinigung

  • Was muss ich vorbereiten? Bitte entfernen Sie Bettdecken, Kissen, Bettlaken und ggf. Matratzenschoner von der Matratze.
  • Was muss ich bereitstellen? Wir benötigen lediglich einen Zugang zu lauwarmen Frischwasser und zu einer Steckdose.
  • Gibt es Anfahrtskosten? Im Umkreis von 20km um 85622 Feldkirchen sowie im Stadtgebiet der Landeshauptstadt München veranschlagen wir keine Anfahrtskosten. Sollte aufgrund der Entfernung doch eine Anfahrtspauschale fällig werden, dann finden Sie in Ihrem persönlichen Angebot den entsprechendes Verweis und den Betrag.
  • Wann kann ich meine Matratze nach der Reinigung wieder benutzen? In der Regel dauert die Trocknung (je nach Raumtemperatur) 4 bis 6 Stunden. In dieser Zeit empfehlen wir Ihnen die Matratze nicht zu nutzen. Danach können Sie auch Ihre Bettwäsche wieder aufziehen.
  • Gibt es einen Mindestauftragswert? Unser Mindestauftragswert liegt bei 50€ pro Auftrag (ohne Anfahrt). 
  • Wie kann ich bezahlen? Sie können bequem vor Ort mit EC-Karte oder mit Bargeld bei bezahlen. Sie erhalten von uns eine Rechnung mit ausgewiesener Mehrwertsteuer. Schon gewusst? Sie kön­nen bis zu 20% steu­er­lich als haus­halts­na­he Dienst­leis­tung gel­tend ma­chen (§ 35a Abs. 5 EStG).

Website was built with Mobirise